28 Anzeichen dafür, daß Sie Internet-süchtig sind:


  1. Sie bezeichnen Ihren Gang zur Toilette als "downloading".
  2. Sie kommen aus Ihrem Zimmer, stellen fest, daß Ihre Eltern ausgezogen sind, und Sie haben nicht die geringste Ahnung, wann das passiert ist.
  3. Sie brauchen eine Viertelstunde, um durch Ihre Bookmarkdatei zu scrollen.
  4. Ihre Alpträume sind in GIF und HTML.
  5. Sie stellen Ihr Modem ab und dieses gräßliche Gefühl stellt sich ein, gerade so, als hätten Sie bei einem geliebten Menschen den Stecker rausgezogen.
  6. Sie beginnen, sich als "Kurt-at-Netz-Punkt-De" vorzustellen.
  7. Ihr Herz schlägt jedesmal höher und dreht Kapriolen, wenn Sie im Fernsehen eine neue WWW-Adresse sehen.
  8. Sie drehen die Lautsprecher auf, wenn Sie ihr Zimmer verlassen, damit Sie das akustische Signal hören, wenn neue E-Mail eintrifft.
  9. Ihre Frau drapiert eine blonde Perücke über Ihren Monitor, um Sie daran zu erinnern, wie sie aussieht.
  10. Alle Ihre Freunde haben ein @ in ihrem Namen.
  11. Wenn Sie auf eine Webseite schauen, die voll mit Links von jemand anderem ist, erscheinen alle Links bereits in lila.
  12. Ihr Hund hat eine eigene Homepage.
  13. Sie können Ihre Mutter nicht anrufen - sie hat kein Modem.
  14. Sie rufen Ihre Mail ab. Sie bekommen die Meldung "No new messages". Also rufen Sie sie gleich nochmal ab.
  15. Ihre Telefonrechnung ist so schwer wie ein Ziegelstein.
  16. Sie schreiben Ihre Hausaufgaben in HTML und geben Ihrem Lehrer den URL.
  17. Sie kennen das Geschlecht von dreien Ihrer besten Freunde nicht, denn die haben neutrale Nicknames und Sie haben sie nie danach gefragt.
  18. Ihr Ehemann erzählt Ihnen, daß er den Bart bereits seit zwei Monaten trägt.
  19. Sie wachen um 3 Uhr morgens auf, gehen aufs Klo und machen auf dem Rückweg am Computer halt, um Ihre E-Mail abzufragen.
  20. Sie erzählen Ihren Kindern, daß sie nicht an den Computer dürfen, weil "Papi arbeiten muß", obwohl Sie arbeitslos sind.
  21. Sie kaufen einen Captain-Kirk-Stuhl mit eingebauter Tastatur und Maus.
  22. Ihre Frau stellt neue Regeln auf: "Der Computer kommt nicht mit ins Bett."
  23. Sie lassen sich tätowieren: "Diesen Körper betrachtet man am besten mit Netscape 3.0 oder höher."
  24. Besetztzeichen sind bei der Einwahl zu Ihrem Internetprovider kein Problem - sie melden sich sowieso nie ab.
  25. Das letzte Mädchen, mit dem Sie etwas hatten, war nur ein GIF.
  26. Sie fragen Ihren Klempner, wieviel es kosten würde, den Stuhl vor Ihrem Rechner gegen eine Toilette auszutauschen.
  27. Ihre Frau sagt, daß das Gespräch für eine Ehe wichtig ist - also kaufen Sie noch einen zweiten Computer und lassen eine zweite Telefonleitung einrichten, so daß Sie miteinander chatten können.
  28. Als Ihr Auto auf der Gebirgsstraße die Leitplanke durchbrach, war Ihr erster Impuls, den "Back"-Button anzuklicken.


Letzte Änderung: 01.09.1998